Startseite

Aus der Praxis für die Praxis

Die Messung des Herzschlags und des Blutsauerstoffwerts in der therapiebegleitenden therapeutischen Diagnose

Measurement of heart beat and blood oxygen level as an aid to therapeutic diagnosis during the course of therapy

ADS/ADHS, foot abnormality, postural insufficiency and genu valgum

Oxford lecture transparencies and notes

Kinetic Imbalances due to Suboccipital Strain (KISS)

Die bunte Reihe

Die fliegenden Blätter

Zur Person

Kontakt / Anfahrt

Impressum























































































Seitenanfang




    © 2019 Dr. Graumann-Brunt

Eingangstür geschlossen Dr. Sigrid Graumann-Brunt

GESCHICHTEN
FÜR DIE
SOMMERFERIEN

Eingangstür geöffnet


GESCHICHTEN FÜR DIE SOMMERFERIEN

© Dr.Sigrid Graumann-Brunt

Am Ende des 1. Schuljahrs ist die Lesekompetenz der Kinder auf einem recht unterschiedlichen Stand. Manche Kinder können bereits fließend lesen. Um sie braucht man sich keine Sorgen zu machen, denn sie werden in den Sommerferien selbst zu einem Buch greifen.

Anders ist es mit den Kindern, die noch mitten im Prozess des Leselernens stecken. Nach Erfahrungswerten geht während der Ferien viel von der bereits erworbenen Kompetenz verloren. Um dem entgegenzuwirken, wurden die GESCHICHTEN FÜR DIE SOMMERFERIEN entwickelt. Die Grundidee bestand darin, für jeden Ferientag (außer für den Sonntag) ein Blatt zur Verfügung zu stellen, das gelesen wird, das ausgemalt werden kann und das Interesse weckt, da es sich um eine feste Gruppe von Personen handelt. Die grafische Gestaltung ist sehr einfach, die Worte wiederholen sich und die Worterkennung wird durch Bilder unterstützt. Es entsteht nach und nach eine Mappe, die der Erfahrung nach auch später noch gerne in die Hand genommen wird.

Die Geschichten wurden zunächst für eine bestimmte Patientin geschrieben, die Themen waren die ihrer Wahl (Hund, Katze, kleine Freundin, Urlaub). In der Zwischenzeit kommt es jedoch dazu, dass die Blätter auch von anderen Kindern gelesen werden, die sich dann weitere Geschichten zu einem Thema wünschen. Die Tatsache, dass sie ein persönliches Verhältnis zu ihrem Thema haben, wirkt sich der Erfahrung nach recht positiv aus: Ihr Verhältnis zur Schriftsprache bessert sich und die Lesefreude kommt voran.

Jeder kann für ein bestimmtes Kind weitere Geschichten persönlicher Natur zusammenstellen. Die Symbole für die Personen sind:

      Symbole für die Sommerferiengeschichten

Unten ist jeweils in die erste Seite aus jedem Abschnitt verkleinert abgebildet. Insgesamt liegen derzeit 43 Blätter DINA4 vor. Natürlich besteht ein copyright bzgl. eines Weiterverkaufs, aber zu Therapiezwecken können die Seiten gerne immer wieder kopiert werden (dafür sind sie erstellt worden). Sie können ab dem 10. August unter s.graumann-brunt@t-online.de bestellt werden. Einschließlich einer Mappe, einer CD (zum Nachdrucken) und dem Versand kosten sie 14. Wenn Erweiterungen entstehen, werden sie zugeschickt, wenn das gewünscht wird.



      Anfangsseite für die Sommerferiengeschichten 1

      Anfangsseite für die Sommerferiengeschichten 2

      Anfangsseite für die Sommerferiengeschichten 3